Anmelden

Support

Ihre Supportanfrage

Die öV-Verbünde Schweiz

Das Pendant zum Nationalen Direkten Verkehr auf regionaler Ebene sind die Tarifverbünde. Auch sie bieten den Reisenden über mehrere Transportunternehmen hinweg einen gemeinsamen Tarif für ein bestimmtes Gebiet an, sind inhaltlich also grundsätzlich gleich aufgebaut wie der Nationale DV. Der grosse Unterschied: Sie sind nicht gesetzlich gefordert. Sie agieren auf Bestellung durch Kantone oder den Bund.


In der Schweiz gibt es derzeit 18 regionale Tarifverbünde. Unterschieden wird dabei zwischen

  • reinen Abo-Verbünden, welche in ihrem Gebiet lediglich regional oder lokal gültige Monats- und Jahresabonnemente anbieten,
  • integralen Tarifverbünden, welche neben Abonnementen in ihrem Gebiet auch Einzelbillette verkaufen,
  • Verkehrsverbünden, welche sowohl als Leistungserbringer als auch als Leistungsbesteller auftreten.

In den 1980er-Jahren entstand der erste öV-Verbund in der Schweiz. Bis auf die alpinen Gebiete sind heute alle Regionen in einen Verbund integriert. Die Verbünde haben sich zwecks besser Koordination von verbundsübergreifenden Themen in der «Versammlung der Verbünde» zusammengeschlossen.


Übersichtskarte der Schweizer öV-Verbünde

Übersichtskarte Schweizer öV-Verbünde