Anmelden

Support

Ihre Supportanfrage

Gesamtheit der am Nationalen DV Teilnehmenden

Die demokratische Basis oder anders gesagt die höchste Instanz des Nationalen Direkten Verkehrs (NDV) bildet die sogenannte «Gesamtheit der am NDV Teilnehmenden». Einfacher ausgedrückt sind dies alle Transportunternehmen und Verbünde, die mindestens einen NDV-Tarif, «einen Sortimentsbestandteil» akzeptieren. Das kann beispielsweise das Halbtaxabonnement sein. Die Beschlussfassung erfolgt ausschliesslich auf dem Korrespondenzweg mittels brieflicher Stimmabgabe («Gesamtumfrage»).


Die am NDV-Teilnehmenden entscheiden beispielsweise über:

  • Änderungen des Ue500 und dessen Anhänge
  • Grundlegende Preis- und Sortimentsänderungen
  • Änderungen der Verkaufs- und Benützungsbedingungen mit erheblicher finanzieller Auswirkung
  • Grundsätze der Einnahmen- und Kostenverteilung
  • Kostenintensive Anpassungen und Erneuerungen der Vertriebssysteme

Bei einer Gesamtumfrage gelten die folgenden Regeln zur Beschlussfassung:
Jeder Teilnehmende hat eine Stimme. Ein Antrag gilt als angenommen, wenn ihm innert der gesetzten Frist von zwanzig Tagen zwei Drittel der am Geschäft beteiligten Abstimmenden zustimmen. Wenn bei einem Geschäft weniger als zwei Drittel aber mehr als die Hälfte der Abstimmenden zustimmen, so gilt eine Vorlage trotzdem als angenommen, wenn diese Abstimmenden mindestens 50 Prozent der Einnahmen/Kosten im betreffenden Geschäft auf sich vereinen.

Mehr zum Thema

Gesamtumfrage Dezember 2020
Gesamtumfrage Oktober 2020
Gesamtumfrage Juli 2020
Gesamtumfrage Mai 2020
Gesamtumfrage April 2020
Gesamtumfrage November 2019
Gesamtumfrage Oktober 2019
Gesamtumfrage April 2019
Gesamtumfrage März 2019
Gesamtumfrage Januar 2019