Anmelden

Support

Ihre Supportanfrage

Vergleich POR – öV-Reporting

RT100 mit Leistungserbringer FI

Leistungsanteile im öV-Reporting werden als Minusbeträge angezeigt. Zudem wird im POR InTicket der Selbstbehalt in den Anteilen integriert, im öV-Reporting wird dieser separat aufgeführt. Folgend am Beispiel des Abrechnungsmonats April 2018 eine Gegenüberstellung der Zahlen aus beiden Systemen:

  POR InTicket RT100
(Quelle NOVA)
öV-Reporting
Leistungserbringer FI
Anteile Total (alle TU) CHF 79'898'379.33 CHF -79'854'709.33
Selbstbehalt
(CHF 43'670)
inklusive exklusive
Total (inkl. Selbstbehalt) CHF 79'898'379.33 CHF -79'898'379.33


RT500 mit Leistungsvermittler FI

Bei den Verkäufen (Leistungsvermittler) erhalten Sie im POR InTicket und im öV-Reporting jeweils dieselben Zahlen. Hier wiederum anhand des Beispiels des Abrechnungsmonats April 2018:

  POR InTicket RT500
Einnahmen Total
(Quelle NOVA)
öV-Reporting
Leistungsvermittler FI
Umsatz Total
Total CHF 79'854'112.00 CHF 79'854'112.00


Saldierungsausweis

Die Saldierungskonti aus POR InTicket entsprechen nicht 1:1 den Fakturierungspositionsarten im öV-Reporting. Hier finden Sie eine Übersicht, welche Werte miteinander verglichen werden können, resp. dieselben Werte ergeben:

Saldierung  POR InTicket
Saldierungskonti
  Saldierung NOVA (öV-Reporting)
Fakturierungspositionsart
2035 RT401POR Inkasso            = Inkasso
2040 RT100POR Anteile            = ZO101 Leistungsanteil
2051 RT171POR Prov.V512.3 zugunsten
+ 2055 RT576POR Prov.V512.2 zugunsten
           = Handlingsprovision
+ ZO104 Paymentprovision
2052 RT172POR Prov.V512.3 zulasten
+ 2054 RT176POR.V512.2 zulasten
           = Finanzierung Handlingsprovision
+ ZO105 Finanzierung Paymentprovision
+ ZO109 Finanzierung Vorabzug

Berechtigungskonzept

Im POR InTicket werden in der RT100-Auswertung nur die Anteile der eigenen TU und im der RT500-Auswertung nur Verkäufe der eigenen TU angezeigt.
Im öV-Reporting werden hingegen im Leistungsvermittler-Report auch Verkäufe aufgeführt, bei welchen die TU Produkt-Owner des verkauften Produkts ist. Im Leistungserbringer-Report werden zusätzlich zu den eigenen Anteilen auch jene Anteile angezeigt, bei welchen die TU Leistungsvermittler war sowie Anteile von Produkten, bei welchen die TU Produkt-Owner ist.


Systemwechsel Vorabzüge

Bei Leistungen, welche über NOVA abgerechnet werden, sind die Vorabzüge neu als Teil des Anteils (Anteil Brutto) enthalten. Im Gegenzug ist die Finanzierung der Vorabzüge separat ausgewiesen. Im POR InTicket werden die Vorabzüge mit Quelle NOVA als Teil der Provisionen, im öV-Reporting hingegen als separate Anteilsart ausgewiesen. Bei Leistungen, welche über PRISMA abgerechnet werden, sind die Vorabzüge hingegen weder im Anteil (Anteil Brutto) noch in der Finanzierung unter Provisionen enthalten. Vergleiche dazu auch Vorschriften 512, Ziffer 2.6.0.

  Anteil Brutto Provisionen Total Handlingprovision Paymentprovision Vorabzug
POR InTicket, Quelle Prisma inkl. Provisionen
exkl. Vorabzug
ja nicht auswertbar, in Provisionen enthalten nicht auswertbar, in Provisionen enthalten -
POR InTicket, Quelle NOVA inkl. Provisionen und Vorabzug ja nicht auswertbar, in Provisionen enthalten nicht auswertbar, in Provisionen enthalten nicht auswertbar, in Provisionen enthalten
öV-Reporting inkl. Provisionen und Vorabzug (ja) ja ja ja